Kirill Volkov

Geige

Kirill Volkov, geboren im Jahr 2000 in Russland in einer Nicht-Musikerfamilie. Im Alter von 4 Jahren zog er nach Griechenland, wo er ein Jahr später am Neuen Konservatorium von Thessaloniki seinen ersten Geigenunterricht erhielt.

Im Jahr 2019 schloss er sein Studium in der Violinklasse von Igor Selalmazidis mit einem einstimmigen A mit Auszeichnung und einem A-Preis ab und studiert seit April 2020 Geige (Bachelor of Music) an der Musikhochschule Lübeck.

Kirill trat in Orchesterprojekten mit international bekannten Solisten wie Vadim Repin, Vladimir Mendelssohn, Alexey Stadler, Daniel Austrich, Narek Hakhnazaryan auf, wie auch international renommierten Orchestern wie dem Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam unter der Leitung von Daniel Gatti, Prager Symphoniker, Europäisches Jugendorchester, in Sälen wie dem Konzerthaus Berlin, der Elbphilarmonie Hamburg, der Laeiszhalle Hamburg, dem Musik- und Kongresssaal (MuK) Lübeck, der Athen und Thessaloniki Philharmonie.

Als Solist trat er mit den Symphonieorchestern der Musikgymnasium von Thessaloniki und des Neuen Konservatoriums von Thessaloniki sowie mit dem Symphonieorchester der Stadt Thessaloniki auf.

Musikalische Ereignisse bekamm er von renommierten Professoren und Musikern, wie Prof. Erik Schumann, Prof. Mikhail Ovrutsky, Prof. Taras Gabora, Prof. Daniel Sepec, Prof. Elisabeth Weber, Prof. Dirk Mommerz, Prof. Konstanze Eickhorst, Georgios Demertzis, Arsenis Selalmazidis, Carlos Johnson.

Nebenbei seiner professionellen Tätigkeit gab er auch Privatunterricht an Kinder und Erwachsene.
Außerdem war er auch Assistent der Violinklasse von Marina Schelkowa an dem Neuen Konservatorium Thessaloniki und gab mehrmals Meisterkursen an dem Musikgymnasium Thessaloniki.